TEM - Tradittionelle Europäische Medizin

 

 

Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei traditionell europäischen Arzneimitteln unter anderem um altes, überliefertes Wissen über die Heilpflanzen unserer Heimat.

 

Schon Paracelsus sagte, dass sich die Heilpflanzen in der Umgebung jenes Menschen finden, der ihre Wirkung braucht. Erstaunlich treffend sind seine Erläuterungen über viele der damals verwendeten Heilpflanzen - und das, obwohl ihm keine hochtechnischen Geräte zur Verfügung standen, sondern allein die Gabe der Beobachtung.

 

In der Traditionellen Europäischen Medizin - kurz TEM genannt - kommen Pflanzenauszüge in Form von Muttertinkturen oder auch Glycerinmazeraten zum Einsatz, ätherische Öle, unterschiedliche Heilerden und natürlich klassische Teezubereitungen.

 

Muttertinkturen sind alkoholische Auszüge der frischen Pflanzenteile, die nach den Vorschriften des Homöopathischen Arzneibuches zubereitet werden.

 

Glycerinmazerate sind Auszüge der Sprossen, Knospen, feinen Wurzeln oder Wachstumsschichten unserer Pflanzen, die besonders zellteilungsaktives, embryonales Pflanzenmaterial enthalten und die sogenannte Gemmotherapie darstellen. Diese relativ junge Wissenschaft wurde von Pol Henry, einem Belgier, in den 1970er Jahren begründet und wird laufend weitereintwickelt.

 

Wir führen die Tinkturen und Mazerate der oberösterreichischen Firma Phytopharma und bilden uns laufend fort, um das Wissen der TEM auch unseren Kunden zur Verfügung stellen zu können.

Fotolia_113596810_S - jpg

 

Vertiefende Informationen zu folgenden Themen:

 

Entgiften - Entlasten mit TEM


Poschacherstraße 2

4310 Mauthausen

Fon 07238.2228

Fax DW4

office@apotheke-mauthausen.at

Impressum